[et_pb_section fb_built=“1″ background_color=“#293133″ custom_padding=“5px|0px|0px|0px“ admin_label=“section“ global_module=“652″][/et_pb_section][et_pb_section fb_built=“1″ background_image=“http://gentleman-dee.com/wp-content/uploads/2017/04/Bildschirmfoto-2017-04-28-um-12.56.55.png“ custom_padding=“80px|0px|80px|0px“ admin_label=“section“ global_module=“687″][/et_pb_section][et_pb_section fb_built=“1″ custom_padding=“49px|0px|0px|0px“ admin_label=“section“][et_pb_row custom_padding=“27px|0px|56px|0px“ admin_label=“row“][et_pb_column type=“1_3″ parallax=“off“ parallax_method=“on“][et_pb_team_member name=“Gentleman Dee“ position=“The Lord of SaXophone“ image_url=“http://gentleman-dee.com/wp-content/uploads/2017/07/Gentleman-Dee.jpg“ admin_label=“Person“][/et_pb_team_member][/et_pb_column][et_pb_column type=“2_3″ parallax=“off“ parallax_method=“on“][et_pb_text admin_label=“Text“]

BIOGRAFIE

 

Er ist der Gentleman unter den Saxophonisten.

 

Mit acht Jahren bekam Dee sein erstes Saxophon und zum Erstaunen aller nahm er es in die Hand und begann auf Anhieb die ersten Töne zu spielen. Von diesem Augenblick an war klar, dass das Saxophon sein Leben bestimmen wird. Die ersten Schritte machte Dee in einem Musikverein eines kleinen Ortes an der Mosel, wo er auch geboren wurde. Mit 14 Jahren schickten ihn seine Eltern auf eine private Musikschule und sorgten damit für eine fundierte musikalische Ausbildung ihres jüngsten Sohnes.

 

Der weitere Verlauf ist nicht weiter erstaunlich, denn mit 16 spielte er bereits in den angesagten Tanz und Coverbands seiner Region. Mit 22 verschlug es Dee in einen Urlaub an die Cote d´Azur und aus einem zweiwöchigen Urlaub wurden zwei Jahre. In dieser, wie Dee sagt „abenteuerlichsten Zeit“ seines Lebens spielte er in verschiedenen Clubs in St. Tropez, Nizza und St. Maxime. Nebenbei verdiente er sich noch seinen Lebensunterhalt als Drucker, da die Lehre, die er auf Bitten seiner Eltern abgeschlossen hatte ja auch nicht unfruchtbar sein sollte.

 

Zurück in Deutschland lernte er einen Essener Musiker kennen und gründete mit ihm eine Gala Band. Während dieser Zeit lernte er in verschiedenen Clubs und Discotheken immer mehr Dj´s kennen und begann mit seinem Saxophon auf die Grooves und Beats live zu spielen. Das Publikum feierte jedes Mal seine Auftritte und so kam es, dass Dee sich Gedanken machte eine Live-Show mit Saxophon und Entertainment auf die Beine zu stellen.

 

1997 begann er mit seiner Show in der Diskothek Riu Palace auf Mallorca. Das Publikum bekam Gänsehaut und Dancefever zugleich, denn Dee hat es geschafft, das coole und erotisch wirkende Sax in den modernen Sound zu integrieren. Es folgten Angagements auf der ganzen Welt. Er spielte auf Fashion-Shows von Vivienne Westwood, für König Zaid in Dubai, für Porsche in Abu Dahbi, im Exebition Center in Hong Kong, auf zahlreichen Kreuzfahrtschiffen, verschiedene TV Shows und unzählige Clubs und Diskotheken in Europa.

 

„Das schönste Gefühl ist es auf der Bühne eine Träne der Freude im Auge zu haben und dadurch noch mehr Gefühl in die Musik zu bringen!“

 

Aus diesem Grund wird Gentleman Dee niemals aufhören Musik zu lieben, zu leben und zu machen.

 

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]